Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Was von Lützerath bleibt

Nach den Protesten im Hambacher Forst stand das Dorf symbolisch für den Kampf gegen die Braunkohle und den Kampf für Klimagerechtigkeit. Ein Ort an dem die Bewegung in diverser Vielfalt zusammenkam, Freiräume gestaltet und Erfahrungen mit alternativen Zusammenleben gemacht wurden oder autonome Gruppen Taktiken erprobt haben. Für uns als klassenbewusstes Antikapitalistisches Klimatreffen wurde Lützerath ein„Was von Lützerath bleibt“ weiterlesen

11.02. Klimakneipe goes Basel

Das Revolutionäre Klimakollektiv Basel hat mit seiner Kampagne „Die Klimakrise ist jetzt, die Verantwortlichen sind hier“ in den Vergangenen Monaten in der Schweiz ansässige Konzerne und ihre klimaschädlichen Machenschaften an die Öffentlichkeit gebracht, ihre Greenwashing-Kampagnen aufgedeckt und einen Blick auf Alternativen zum herrschenden kapitalistischen System geworfen. Abschluss der Kampagne wird eine große Klimademo in Basel,„11.02. Klimakneipe goes Basel“ weiterlesen

Offenes Treffen Di, 24.01. 19 Uhr

Liebe Aktivist:innen, liebe Freund:innen, liebe Genoss:innen, nächsten Dienstag, den 24.01. um 19 Uhr, findet unser erstes offenes Treffen des Jahres statt – wie üblich im Barrio137 in der Luisenstraße 31. Natürlich wird Lützerath ein wichtiger Teil des Treffens sein. Aber wir wollen uns auch kommenden Themen, wie dem nächsten Global Strike, widmen. Kommt vorbei und„Offenes Treffen Di, 24.01. 19 Uhr“ weiterlesen

Klimakneipe entfällt – Auf nach Lützerath!

Die erste Klimakneipe des Jahres wird leider ausfallen! Die Situation in Lützerath spitzt sich zu und auch wir werden uns gemeinsam aufmachen um am 14.01. an der Großdemonstration teilzunehmen. Appelle an den Staat reichen schon lange nicht mehr aus – auch das bekommen wir in Lützerath zu sehen. Während die Maschinerie der Kohleindustrie sich durch„Klimakneipe entfällt – Auf nach Lützerath!“ weiterlesen

Solidaritätsdemonstration zu Lützerath

In Lützerath wurde am 03.01. der Tag X ausgerufen, nachdem die Polizei bereits mit der Räumung der Strukturen um das Dorf begonnen hat.Die Räumung des Dorfes und die anschließende Verbrennung der darunter liegenden Braunkohle geschieht nicht um die Stabilität des Stromnetzes zu gewährleisten, sondern einzig und allein um die Profite von RWE zu steigern.Der Staat„Solidaritätsdemonstration zu Lützerath“ weiterlesen

Tag X in Lützerath ist eingetreten – Soli-Demo am 4.1.

Schon seit gestern ist die Polizeipräsenz in Lützerath sehr hoch und die Cops haben die ersten Strukturen geräumt. Heute wurde von der Besetzung offiziell Tag X ausgerufen! Das lassen wir das nicht unbeantwortet! Wir gehen in Solidarität mit der Besetzung von Lützerath und für Klimagerechtigkeit auf die Straße! Der Energiekonzern RWE hält daran fest weiter„Tag X in Lützerath ist eingetreten – Soli-Demo am 4.1.“ weiterlesen

17.12. Solidemo für den Erhalt von Lützerath

Mitte Januar 2023 soll das Dorf Lützerath im Rheinland geräumt und abgerissen werden, um die Kohle da drunter zu verfeuern. Nicht mit uns! Am Samstag, den 17.12., wird es bundesweite Solidemos für den Erhalt von Lützerath geben. Auch in Karlsruhe um 17:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz. Bei der Demo erfahrt ihr auch interessante Details über„17.12. Solidemo für den Erhalt von Lützerath“ weiterlesen

Kino in der Klimakneipe: Dear Future Children

Liebe Aktivist:innen, liebe Freund:innen, liebe Genoss:innen, Am Samstag, den 10.12., findet die letzte Klimakneipe des Jahres statt. Dieses mal mit besonders winterlichem Abmbiente :).Dabei werden wir den Film Dear Future Children schauen. Dear Future Children ist eine Dokumentation über politischen Aktivismus weltweit.In einer von Krisen geschüttelten Welt werden immer mehr junge Menschen aktiv. Begleitet werden„Kino in der Klimakneipe: Dear Future Children“ weiterlesen

Den Klimakillern und ihren Verursachern auf der Spur 12.11.22

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe mit verschiedenen Klimagruppen in Karlsruhe hatten wir am vergangenen Wochenende gleich zwei Veranstaltungen, bei denen wir einen genaueren Blick auf Klimakrise und ihre Verursacher werfen konnten. Nachmittags luden wir zu einer Stadtführung, unter dem Motto: „Den Klimakillern auf die Spur“ ein. Gemeinsam spazierten wir die Kaiserstraße entlang und nahmen Unternehmen,„Den Klimakillern und ihren Verursachern auf der Spur 12.11.22“ weiterlesen

Solidarität mit der Letzten Generation!

Aktuell sitzen mehrere Klimaaktivist:innen in der JVA-Stadelheim in München ohne Urteil eine 30-tägige Haft wegen einer Autobahnblockade ab. Diese Präventivhaft ist möglich durch die Ausweitung des PAG und vorgeblich zur Terrorismusabwehr vorgesehen. Zusätzlich zur völlig absurde Repression findet eine fast beispiellose Hetzkampagne von diversen Parteien und Medien statt. In der extrem aufgeladenen Debatte über die„Solidarität mit der Letzten Generation!“ weiterlesen